Sozialmanagement

Sozialmanagement · 20. September 2022
Heute startet eine Studie, die ich gemeinsam mit CHRISTIANE SCHULTEN als Kooperation der IU INTERNATIONALE HOCHSCHULE mit dem EVANGELISCHEN ERZIEHUNGSVERBAND durchführe. Sie richtet sich an alle Beschäftigten in der Kinder- und Jugendhilfe, ob Mitarbeitende, untere oder obere Führungsebene, und hat das Ziel, zentrale Wirkfaktoren herauszuarbeiten, die die Arbeit der unteren Leitungsebene (Teamleitung, Gruppenleitung etc.) unterstützen bzw. behindern: Welche Aufgaben haben Teamleitungen in...
Sozialmanagement · 13. Juni 2022
In der Jugendhilfe sind Handlungen und Dynamiken oft nicht planbar und häufig sind Führungskräfte damit konfrontiert, dass es in ihrem täglichen Tun anders kommt als erwartet. Im diesjährigen Forum Personal- und Organisationsentwicklung des EREV mit dem Titel "Führung in der Kinder- und Jugendhilfe mit Mut - Scheitern und Aufstehen" wird es daher u.a. darum gehen, wie sich Führungskräfte in der Jugendhilfe auf die Arbeit in diesem Kontext des Nichtwissens so einstellen können, dass sie...

Sozialmanagement · 03. August 2021
Vor wenigen Tagen wurde bei BUTEN UN BINNEN ein BEITRAG zum Fachkräftemangel in der Sozialen Arbeit in Bremen ausgestrahlt. Gut, dass das Thema durch solche TV-Beiträge in die breite Öffentlichkeit getragen wird. Was ich in diesem Zusammenhang beobachte und was mich freut: Es gibt durchaus viele junge Menschen, die sich für Soziale Arbeit interessieren und die gerne bei uns an der IU INTERNATIONALE HOCHSCHULE im praxisnahen dualen Studiengang Soziale Arbeit studieren möchten. Und es gibt...
Sozialmanagement · 10. November 2020
Der Berufsalltag von Fachkräften der freien Kinder- und Jugendhilfe ist durch eine Vielzahl unterschiedlicher Aufgaben gekennzeichnet. Bei der Bewältigung dieser haben die Fachkräfte mit verschiedenen Akteuren zu tun – mit zum Teil unterschiedlichen und zuweilen auch widerstreitenden Interessen. Und schließlich ist das Handeln gerahmt durch fachliche, rechtliche und ökonomische Rahmenbedingungen. Insgesamt betrachtet kann das Handeln der Fachkräfte also als durchaus komplex beschrieben...

Sozialmanagement · 08. April 2020
Zwei Kolleg*innen der IUBH beschäftigen sich aktuell im Rahmen einer Online-Befragung mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Arbeitsalltag in der Sozialen Arbeit. Das Ausfüllen des Fragebogens dauert ca. 12 Minuten, die Befragung erfolgt anonym und unter Einhaltung der europäischen Datenschutzbestimmungen. Eine Teilnahme ist bis einschließlich 15. April 2020 möglich: https://www.soscisurvey.de/CoronaundSozialeArbeit/